CAN-CAN - Ganz Paris träumt von der Liebe

Cover - CAN-CAN - Ganz Paris träumt von der Liebe

Filminfo

Originaltitel: Can-Can
Regie: Walter Lang
Produzent: Jack Cummings
Drehbuch: Dorothy Kingsley
Charles Lederer
Buchvorlage: Abe Burrows
Musik: Cole Porter
Darsteller: Frank Sinatra
Shirley MacLaine
Maurice Chevalier
Louis Jourdan
Genre: Musicalkomödie
Land / Jahr: USA / 1960

Downloadzone

DVDinfo

Sprache/Ton: Deutsch DD2.0
Englisch DD5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch
Bildformat: 2.20:1 anamorph (16:9) / PAL / Farbe
Laufzeit: 136 Min. (Hauptfilm)
40 Min. (Bonus)
Bonus: Making Of, Porträts (Cole Porter, Abe Burrows), Trailer, Bildergalerie
Regioncode: 2
Format: DVD
FSK: 12
Verpackung: Amaray mit Wendecover
Vertrieb: AL!VE AG
Label: Winkler Film
VÖ: 30.03.2012
Bestell-Nr: 6413632
EAN-Code: 4042564136326
Pressebetreuung: cinemaids

Inhalt

Paris, um 1900: Trotz eines Verbots lässt Nachtclubbesitzerin Simone (Shirley MacLaine) den berüchtigten „Can-Can“ Abend für Abend aufführen, denn ihr schlauer Freund und Anwalt François (Frank Sinatra) hält ihr die Gesetzeshüter vom Leib. Eines Abends kommt es doch zur Razzia und der sittenstrenge Richter Philipe (Louis Jourdan) wirft Simone ins Gefängnis. Doch es liegt ihm nicht nur am Gesetz – er hat sich Hals über Kopf in die hübsche Simone verliebt und will sie auf der Stelle heiraten. François schmiedet vor Eifersucht einen Plan…

Opulente Sets, prachtvolle Tanzeinlagen und jede Menge Stars in absoluter Spiellaune machen Walter Langs Oscar® nominierten Film „Can-Can – Ganz Paris träumt von der Liebe“ zu einem Meilenstein der Filmmusicals aus der Blütezeit Hollywoods. Die Adaption des mit zahlreichen Preisen bedachten Broadway-Hits glänzt mit unvergesslichen Cole Porter Songs wie „Let‘s Do It“ und „Live and Let Live“.

„Pornografisch, unmoralisch und nicht geeignet für das sowjetische Volk“ – so lautete damals das skandalöse Urteil Nikita Chruschtschows, der anlässlich der ersten Staatsvisite eines sowjetischen Regierungschefs in den USA das Filmset von „Can-Can“ besuchte. Wie die Geschichte zeigt, hat „Can-Can“ die UdSSR längst überdauert und vermag weiterhin zu begeistern.

Groß, bunt, sensationell (New York Post)

Ein Riesenerfolg in jeder Hinsicht (Miami Herald)

Prickelnd wie Champagner (London Daily Mirror)

Pressedownload

Zurück